Polizei: Raub in Viersen: Männer überfallen und fesseln Rentner in Wohnung

Polizei: Raub in Viersen: Männer überfallen und fesseln Rentner in Wohnung

Mit einem fiesen Trick gelangen zwei Männer in die Wohnung eines 79-Jährigen. Dann rauben sie ihn aus und lassen ihn gefesselt zurück.

Viersen. Am Freitagabend ist ein 79-jähriger Mann in Viersen in seiner eigenen Wohnung ausgeraubt worden. Zwei Männer klingelten bei ihm und behaupteten, sie seien von der Polizei. Als der Rentner öffnete, drangen sie ins Haus und fesselten ihn. Die Täter klauten etwa 3000 Euro Bargeld sowie mehrere Armbanduhren.

Erst als sie das Haus verließen, konnte das Opfer sich befreien und die Polizei alarmieren. Dann wurde klar, dass die Täter offenbar auch das fast neuwertige Auto des Rentners geklaut hatten. Eine umfangreiche Fahndung verlief negativ, die Polizei bittet um Hinweise. dpa

Mehr von Westdeutsche Zeitung