1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Viersen

Radelndes Kind angefahren und leicht verletzt

Radelndes Kind angefahren und leicht verletzt

Viersen. Eine Fahranfängerin hat am Montagnachmittag auf der Freiheitsstraße einen Unfall verursacht, bei dem eine Elfjährige leicht verletzt wurde. Sie hatte das Kind, ohne es zu bemerken, beim Linksabbiegen in die Lindenstraße mit ihrem Wagen touchiert.

Als sie in den Rückspiegel sah, bemerkte sie ein weinendes Mädchen mit dem Fahrrad und stieg aus. Die Elfjährige sagte aus, sie sei von dem Pkw angefahren worden.

Die 18-jährige Autofahrerin verschloss das Fahrrad daraufhin und brachte das Mädchen zu seiner Wohnanschrift. Die Verletzungen mussten beim Arzt behandelt werden. Die Unfallfahrerin meldete sich anschließend selbst bei der Polizei.