Polizei fasst dreiste Handydiebe in Viersen

Weiteren Ermittlungen : Polizei fasst dreiste Handydiebe in Viersen

Ein Streifenteam das auf dem Weg zum Tatort war hat die Diebe entdeckt und die Verfolgung aufgenommen.

In einem Telekommunikationsgeschäft auf der Hauptstraße in Viersen hat sich am Donnerstag (20.09) gegen 16 Uhr ein Ladendiebstahl ereignet.

Wie die Polizei Viersen berichtet, sollen zwei Täter Mobiltelefone aus der Sicherung gerissen haben. Im Anschluss seien Beide geflüchtet. Als sich ein Streifenteam auf den Weg zum Tatort machte, sollen die Beamten die Verdächtigen auf der Straße entdeckt haben. Man habe die Verfolgung aufgenommen und sei den mutmaßlichen Tätern bis auf ein Gelände an der Freiheitsstraße gefolgt.

Dort habe man einen 14 und einen 16 Jahre alten Jugendlichen vorläufig festgenommen. Beide seien aus Duisburg. Die Kriminalpolizei hat weitere Ermittlungen aufgenommen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung