1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Viersen

Mann nach Arbeitsunfall in Lebensgefahr

Mann nach Arbeitsunfall in Lebensgefahr

Viersen. Bei einem Arbeitsunfall auf der Petersstraße in Viersen sind am Dienstagmorgen zwei Männer schwer verletzt worden. Einer der beiden, ein 66-Jähriger aus dem Raum Hannover, schwebt in Lebensgefahr.

Er wurde in eine Spezialklinik gebracht.

Nach Angaben der Polizei wollten die Männer eine Textilpressmaschine von einem Lkw abladen und weiter transportieren. Dabei fiel die tonnenschwere Maschine aus bislang unbekannten Gründen vom Hubwagen und begrub die Arbeiter unter sich. Der Jüngere, ein 33-Jähriger aus Korschenbroich, kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus Dülken.

Das Amt für Arbeitsschutz wurde eingeschaltet. Die Ermittlungen dauern an. Die Petersstraße wurde bis zur Bergung der Maschine in Richtung Remigiusstraße gesperrt.