Krefeld: Oberligist KFC Uerdingen schließt kurzfristige Insolvenz nicht aus
EILMELDUNG
Krefeld: Oberligist KFC Uerdingen schließt kurzfristige Insolvenz nicht aus

Polizei Kreis Viersen Kriminalität im Kreis steigt leicht an

Kreis Viersen · Immer häufiger nutzen die Täter das Internet, um zu betrügen. Die Polizei führt den Anstieg an Delikt-Fallzahlen unter anderem auf verstärkte Kontrollen zurück. Die Aufklärungsquote verbesserte sich von 52,0 auf 58,2 Prozent.

(mrö) Während die Kriminalität im Land NRW im vergangenen Jahr gesunken ist, verzeichnete die Polizei im Kreis Viersen im zweiten Jahr in Folge steigende Deliktzahlen. Nach 6,3 Prozent im Jahr 2020 nahm die Zahl der Straftaten in 2021 um 2,1 Prozent zu. „Trotz dieses leichten Anstiegs liegt der Kreis Viersen immer noch deutlich unter dem Landesdurchschnitt der letzten Jahre“, betonte Landrat Andreas Coenen (CDU) am Montag bei der Vorstellung der Kriminalitätsstatistik. „Damit kann ich guten Gewissens behaupten: Der Kreis Viersen ist sicher“, so der Landrat. Kamen im NRW-Schnitt auf 100 000 Einwohner insgesamt 6694 Straftaten, waren es im Kreis Viersen 5761. Das sind 117 mehr als im Vorjahr.