Kliniken: Kooperation ist auf dem Weg

Kliniken: Kooperation ist auf dem Weg

Viersen. Die Kooperation der Viersener Krankenhäuser scheint auf dem richtigen Weg zu sein. Bei einer außerordentlichen Verwaltungsratssitzung und Gesellschafterversammlung am Mittwochabend haben Vertreter aller vier Gesellschafter des Allgemeinen Krankenhauses (AKH) der Kooperationsvereinbarung zugestimmt, wie sie der Rat der Stadt empfohlen hatte.

Die Vertreter von Stiftung AKH, der Stadt, der St.-Franziskus-Stiftung Münster und der Viersener Wohlfahrtsstiftung Kinderklinik St. Nikolaus unterzeichneten die Vereinbarung. Nun soll sich zeitnah die Kirchengemeinde St. Clemens in Viersen-Süchteln mit der Vereinbarung befassen.

Die Vereinbarung soll das künftige Miteinander der Kliniken AKH und St. Irmgardis regeln. Danach übernimmt das AKH am Irmgardis die Mehrheit. Im Gegenzug soll die geplante Geriatrie am Standort Süchteln eingerichtet werden. rb

Mehr von Westdeutsche Zeitung