1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Viersen

Jahresbilanz der Feuerwehr Viersen

Generalversammlung in Süchteln : 370 Einsätze für die Feuerwehr

Im vergangenen Jahr musste die Feuerwehr zu so manchem spektakulären Einsatz ausrücken.

„Arbeitgeber müssen mitspielen, wenn Mitarbeiter bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv sind. Ohne Akzeptanz der Arbeitgeber geht überhaupt nichts“, weiß Frank Kersbaum, Leiter der Viersener Feuerwehr. Er sprach jetzt diesbezüglich bei der Generalversammlung der Feuerwehr ein dickes Lob an die Chefs in Viersen aus: „Wir haben da überhaupt keine Probleme,“ erzählte Kersbaum. Rund 250 Feuerwehrleute aus Viersen, Dülken, Süchteln und Boisheim sorgten dafür, dass die Gerätehalle des Löschzuges Süchteln rappelvoll wurde. Die Feuerwehr Viersen hat mit allen Löschzügen 350 Aktive. Das umfasst die Einsatzkräfte aus der Feuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr. Und beide mussten im vergangenen Jahr zu so manchem spektakulären Einsatz ausrücken. Insgesamt kam es im Jahr 2021 zu 370 Feuerwehreinsätzen in der Stadt Viersen. Das Technische Hilfswerk verbuchte im gleichen Zeitraum 721 Einsätze. Besonders blieb der Einsatz des Großbrandes der Alten Manufaktur in Viersen im November des vergangenen Jahres in Erinnerung. Bei dem Brand half eine Drohne, das Feuer zu löschen. Ebenfalls ein horrendes Szenario bot sich den Feuerwehrleuten am 12. April 2021, als der Holzhandel Mevissen in Viersen in Flammen stand. Ein Großbrand, der alles zerstörte. Auch für die Ukraine setzen sich die Viersener Feuerwehrleute seit Beginn des Krieges ein. Unter anderem unterstützten sie Löschzüge aus Viersens ukrainischer Partnerstadt Kanew und packten bei den Einsätzen kräftig mit an.  Zum Abschluss der Generalversammlung wurden noch langjährige Einsatzkräfte der Feuerwehr geehrt. Für zehn Jahre Mitgliedschaft wurden Niels Kudlich und Mohamed Uallil ausgezeichnet, für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Andreas Leyers, Christian Raschke, Frank Schönhoff, Carsten Cox, Marc Stefan, Lars Hill und Dominik Schneider geehrt. 35 Jahre Mitglied der Viersener Feuerwehr sind Dirk Bohnen, Udo Hütten, Norbert Kaldeberg, Andreas Pesch, Marco Libudda und Reiner Ohligs; seit 40 Jahren dabei sind Arno Böken, Johannes Jürgen Thevessen, Lutz Bröker, Edgar Schoofs und Guido Flügels.

Darüber hinaus wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft Jürgen Michael Birker, Leo Gormanns, Reinhold Hofmann, Norbert Peter Theveßen, Hans Josef Heithausen, Michael Oyen und Wolfgang Theven geehrt, außerdem für 60 Jahre Mitgliedschaft Reinhold Tack, Gerd Windeln und Franz Wozniczak.