Bahnstrecke am Niederrhein weiter gesperrt

Bahnstrecke am Niederrhein weiter gesperrt

Düsseldorf. Umgestürzte Bäume und abgeknickte Äste haben den Bahnverkehr in Nordrhein-Westfalen nach den Unwettern vom Mittwochabend stärker behindert als zunächst bekannt.

Am Donnerstagmorgen war am Niederrhein noch die Strecke zwischen Emmerich und Wesel gesperrt, wie ein Sprecher der Bahn in Düsseldorf sagte. Die ICEs zwischen Amsterdam und NRW wurden über Venlo umgeleitet.

Die übrigen Strecken seien inzwischen wieder weitgehend freigegeben, sagte der Sprecher. Betroffen waren etwa mehrere Verbindungen bei Mönchengladbach, Krefeld und im Münsterland. Auch die Gleise bei Wuppertal waren zeitweise blockiert. Der ICE-Verkehr zwischen Köln und Hamm war dadurch eingeschränkt.