Autofahrerin übersieht Kradfahrer - schwer verletzt

Unfall : Junge Autofahrerin übersieht Kradfahrer - schwer verletzt

Bei einem Unfall am Montagmorgen ist ein Kradfahrer (55) schwer verletzt worden. Eigentlich hatte der 55-Jährige Vorfahrt, als er auf die Kreuzung fuhr.

Wie die Polizei mitteilt war eine 19-jährige Autofahrerin aus Mönchengladbach aus Richtung Hausen kommend auf dem Gewerbering unterwegs. An der Kreuzung Gewerbering/ Mackensteiner Straße wollte die junge Frau weiter geradeaus fahren und soll dabei einen von rechts kommenden Kradfahrer (55) übersehen haben. Der 55-Jährige aus Dülken hatte Vorfahrt, sodass es zu einem Zusammenstoß kam, erklären die Beamten.

Dabei wurde der Kradfahrer schwer verletzt und musste gegen 5.45 Uhr in ein Krankenhaus gebracht. Der Bereich musste während der Unfallaufnahme vollständig gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung