1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Viersen

54-jährige Viersenerin nach Wohnungsbrand im Krankenhaus

Rettungseinsatz : 54-jährige Viersenerin nach Wohnungsbrand im Krankenhaus

Bei einem nächtlichen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Viersen ist eine 54-jährige Frau schwer verletzt worden.

In einer Wohnung in Viersen ist in der Nacht zu Donnerstag ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei meldet, wurde die 54-jährige Bewohnerin verletzt.

Die Rettungskräfte waren gegen 2.30 Uhr an die Elsa-Brändström-Straße alarmiert worden. In einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses brannte es. Die Bewohnerin wurde durch das Einatmen von Rauchgasen verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenaus gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Die Ermittler schließen laut Polizei sowohl einen technischen Defekt als auch vorsätzliches Handeln als Ursache für den Brand aus.

(red)