2,7 Promille: Mann in Bärenkostüm versucht Auto zu stehlen

2,7 Promille: Mann in Bärenkostüm versucht Auto zu stehlen

Viersen. Ein stark alkoholisierter Mann in Bärenkostüm hat in der Nacht zu Dienstag versucht, einen Wagen zu stehlen. Wie die Polizei berichtet, wurden Anwohner der Kaisermühle gegen 0.30 Uhr von lauten Motorengeräuschen geweckt.

Der 18-jährige Viersener in weißem Bärenkostüm saß in dem dort abgestellten Wagen, hatte alle Fenster herunter gefahren und den Motor gestartet. Der Besitzer hatte offenbar die Schlüssel stecken lassen. Bei dem Versuch, mit dem VW Golf auszuparken fuhr der 18-Jährige immer wieder auf das Heck des vor ihm parkenden Wagens auf. Als eine Zeugin den jungen Mann ansprache, warf er Gegenstäbnde aus dem Auto, stieg schließlich aus und ging schwankend in Richtung Kaiserstraße davon. Kurz darauf stellten Polizisten den Mann. Zeugen erkannten ihn wieder. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,7 Promille. Der 18-Jährige wurde vorübergehend in Gewahrsam genommen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung