Viersen: Drei Verletzte bei Zusammenprall

Zusammenstoß : Zusammenprall in Viersen - Drei Verletzte

Bei einem Zusammenstoß von zwei Autos haben sich in Viersen drei Personen verletzt, zwei davon schwer.

Bei einem Unfall in Viersen gegen 14.30 Uhr sind zwei Autos zusammengestoßen. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Das berichtet die Polizei.

Ein 81-jähriger Viersener sei mit seiner 80-jährigen Ehefrau auf der Brasselstraße unterwegs gewesen und habe an der Kreuzung Gladbacherstraße/Brasselstraße nach rechts in Richtung Mönchengladbach abbiegen wollen. Dabei habe er offensichtlich den Pkw einer 50-jährigen Viersenerin übersehen, die die Gladbacher Straße stadtauswärts befahren habe, so die Polizei.

Die beiden Senioren haben sich beim Zusammenstoß der Fahrzeuge so schwer verletzt, dass ein Rettungswagen sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus bringen musste. Die 50-jährige Autofahrerin verletzte sich zum Glück nur leicht. Während der Unfallaufnahme war die Gladbacherstraße vollständig gesperrt.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung