Süchteln: 63-Jährige Autofahrerin bei Auffahrunfall schwer verletzt

Süchteln: 63-Jährige Autofahrerin bei Auffahrunfall schwer verletzt

Weil sie wohl das Bremsmanöver ihres Vordermannes zu spät bemerkte, hat sich eine 63-Jährige bei einem Auffahrunfall in Süchteln im Kreis Viersen schwer verletzt.

<

p class="text">

Viersen. Eine 63 Jahre alte Frau ist bei einem Auffahrunfall in Süchteln (Kreis Viersen) schwer verletzt worden. Drei weitere Unfallbeteiligte erlitten leichte Verletzungen. Die Frau war am Donnerstagabend mit ihrem Wagen auf ein Auto aufgefahren, das gestoppt hatte, um eine Kolonne aus entgegenkommenden Fahrzeugen des Technischen Hilfswerks (THW) durchzulassen. Die Autofahrerin hatte das übersehen und prallte mit ihrem Wagen ins Heck des Vordermanns, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Durch die Kollision geriet der Wagen der Frau in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem der Hilfs-Lkw zusammen. In den anderen beteiligten Fahrzeugen erlitten insgesamt noch drei Menschen leichte Verletzungen. Das Auto der 63-Jährigen und der THW-Laster waren nicht mehr fahrbereit. dpa

Mehr von Westdeutsche Zeitung