1. NRW
  2. Kreis Viersen

Stau auf der A 61 übersehen: 28-Jähriger in Süchteln tödlich verunglückt

Zwei Unfälle auf der A 61 : Stau auf der A 61 übersehen: 28-Jähriger in Süchteln tödlich verunglückt

Auf der A 61 hat es am Freitagmittag zwei Unfälle gegeben. Ein 28-Jähriger übersah ein Stauende und starb.

Ein 28-jähriger Autofahrer ist am 8. Oktober bei einem Unfall auf der A 61 gestorben, teilte die Polizei mit. Er hatte ein Stauende übersehen.

Am Vormittag kippte zunächst ein Lkw auf der A 61 in Richtung Mönchengladbach Höhe Viersen-Mackenstein aus noch ungeklärter Ursache um. In der Folge bildete sich ein langer Stau.

Etwa gegen 11:20 Uhr kam es kurz hinter der Anschlussstelle Süchteln zu einem weiteren Unfall, der tödlich endete. Der 28-jährige Viersener übersah das Stauende und fuhr mit seinem Opel unter einen Lkw.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Autobahn Richtung Mönchengladbach zeitweise voll gesperrt werden.

(red)