1. NRW
  2. Kreis Viersen

„Run for help“ hilft Kindern in Nepal

„Run for help“ hilft Kindern in Nepal

Läufer sammeln am 16. August Spenden für Erdbebenopfer.

Nettetal. Läufer sind aufgerufen, wieder für eine gute Sache ihre Sportschuhe zu schnüren. Der 30-Kilometer-Lauf „Run for help“ startet in der 43. Auflage am Sonntag, 16. August, um 9 Uhr am Parkplatz Strandbad Krickenbecker Seen. „Ich wünsche mir eine große Beteiligung. Noch mehr Geldspenden müssen dabei herumkommen als sonst“, appelliert Initiator Dietmar Groß an die Läufer, die seit Jahren bei ihm im Laufschritt Gutes tun: „Auch neue Läufer sind willkommen.“

Nepal traf zunächst ein Erdbeben, jetzt kam starker Monsunregen hinzu, der viel vernichtete. Die von der Nepalkinderhilfe finanzierte Schule wurde schwer beschädigt und muss saniert werden. Eine Mindestspende von zehn Euro pro Läufer ist erwünscht. Der „Dreißiger“ an den Krickenbecker Seen eignet sich als Vorbereitungslauf für einen Marathon im Herbst. Wahlweise können auch 7,5, 15 oder 22 Kilometer gelaufen werden. Unterschiedliche Mitlauf-Gruppen (entweder mit fünf Minuten, 5.30, sechs, 6.30 oder sieben pro Laufkilometer) machen das Laufen zum Gemeinschaftserlebnis.

Für ausreichend Verpflegung ist gesorgt mit Wasser, Limonade, Bananen und Powerbar. Jeder Teilnehmer bekommt ein Präsent der Landbäckerei Stinges. Der Ausrichter, Laufshop Gross in Brüggen, wünscht eine Anmeldung bis Dienstag, 11. August, unter www.gross-laufshop.de, um die Veranstaltung besser planen zu können.

Es sei zwecklos, sich noch am Tage des Events anmelden zu wollen. off

www.nepalkinderhilfe.de