1. NRW
  2. Kreis Viersen

Radfahrerin übersieht Auto in Viersen und wird schwer verletzt

Verkehrsunfall : Radfahrerin übersieht Auto in Viersen und wird schwer verletzt

Eine 52-jährige Radfahrerin wollte an einer Kreuzung in Viersen die Straße überqueren. Dabei wurde sie von einem Auto erfasst.

Bei dem Versuch, eine Kreuzung mit dem Fahrrad zu überqueren wurde eine 52-jährige Frau aus Viersen von einem Auto erfasst. Offenbar hatte sie das heranfahrende Auto übersehen.

Wie die Polizei meldet, war die Frau am Dienstag gegen 19.40 Uhr auf der Straße „An der Josefskirche“ in Fahrtrichtung Gereonstraße unterwegs. An der Kreuzung „Josefring“ wollte sie die Straße überqueren, um weiter in Richtung Innenstadt zu fahren. Dabei übersah sie einen von rechts kommenden PKW.

Es kam zu einem Zusammenstoß zwischen dem 88-jährigen Autofahrer und der 52-jährigen Radfahrerin. Dabei verletzte sich die Frau schwer und musste zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Weiter gibt die Polizei Viersen an, dass zum Unfallzeitpunkt dichter Schneefall und Glätte herrschten. Durch den Wintereinbruch kam es in NRW zu mehreren Unfällen, die zumeist jedoch glimpflich ausgingen.

(red)