1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Vor der Flucht: Einbrecher unterhält sich mit Geschädigter

Vor der Flucht: Einbrecher unterhält sich mit Geschädigter

Nettetal. Am Donnerstagmittag kam es gegen 13 Uhr in einem Reihenhaus zu einem dreisten Einbruch: Als die zwölfjährige Tochter der geschädigten Familie mittags von der Schule nach Hause kam und die Wohnung betrat, traf sie dort auf den Einbrecher.

Wie die Polizei berichtete, flüchtete der Mann jedoch nicht, sondern unterhielt sich kurz mit dem Kind. Im Gespräch behauptete er, dass er ehemalig in dem Haus gewohnt habe.

Als die Mutter gegen 17.30 Uhr nach Hause kam, erzählte ihre Tochter von dem Einbrecher. Es stellte sich heraus, dass die Wohnung teilweise durchwühlt worden war. Nach ersten Vermutungen wurde lediglich ein Ring gestohlen.

Den Täter beschrieb die Tochter als etwa 40 Jahre alt, 1,75 Meter groß und von normaler Statur. Er soll dunkelblonde, kurze gegelte Haare haben und sprach mit holländischem Akzent. Der Täter trug eine schwarze Hose, ein helles Oberteil und darüber eine Tarnweste. Hinweise zur Tat oder zum Täter nimmt das Kriminalkommissariat 21 unter der Telefonnummer 02162/377-0 entgegen.