Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft

Versuchter Einbruch in Juweliergeschäft

Nettetal-Lobberich. Bei einem Einbruchsversuch in ein Juweliergeschäft auf der Von-Bocholtz-Straße sind bislang unbekannte Täter am Sicherheitsglas des Gebäudes gescheitert. Die Einbrecher hatten Dienstagnacht gegen 1.40 Uhr versucht, mit Pflastersteinen die Scheibe einzuwerfen, um anschließend an die Auslage zu gelangen.

Auch mehrere Versuche das Glas einzuwerfen, schlugen fehl.

Aufgrund von Bauarbeiten auf der Straße hatten die Steine direkt unter der Scheibe gestapelt auf dem Boden gelegen. Auch eine schnelle Fahndung der Polizei brachte keine Hinweise auf die Täter. Bereits in der vergangen Woche war es zu einem Blitzeinbruch in das Geschäft gekommen, bei dem die Täter Schmuck gestohlen hatten.

Ein Tatzusammenhang ist derzeit nicht zu erkennen. Zeugen, die verdächtige Personen in der Lobbericher Innenstadt bemerkt haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat 2 unter 02162-377-0 in Verbindung zu setzen. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung