Tote aus Waldstück noch nicht identifiziert

Tote aus Waldstück noch nicht identifiziert

Venlo/Nettetal. Zwei Tage nach dem Fund einer Frauenleiche in einem Waldgebiet an der deutsch-niederländischen Grenze zu Nettetal ist die Identität der Toten weiterhin unklar. Nach Angaben der zuständigen Polizei Limburg Noord haben erste Untersuchungen des Leichnams die Annahme bestätigt, dass die Frau einem Gewaltverbrechen zum Opfer fiel.

Darauf hatte auch schon die Spurenlage am Fundort hingewiesen. Eine Mordkomission ermittelt.

Neben einem Spürhund war bei der Spurensuche in dem unübersichtlichen Gebiet auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz gekommen.

Die unbekannte Tote soll etwa 20 bis 30 Jahre alt sein. Die Obduktion im Forensischen Institut in Den Haag dauert an.

Mehr von Westdeutsche Zeitung