1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Niederländisches Ehepaar überrascht durchnässten Polizisten in Nettetal

Kekse nach Knöllchen : Niederländisches Ehepaar überrascht durchnässten Polizisten in Nettetal

Nach dem Bezahlen eines Verwarngeldes bedankte sich ein niederländisches Ehepaar freundlich bei dem Beamten - und kehrte kurz darauf noch einmal zu ihm zurück.

Ein Polizist sollte am Dienstag den Verkehr am Kreisverkehr auf der Poststraße überwachen. Dabei sei ihm ein niederländisches Auto aufgefallen, dass den Kreisverkehr ohne zu blinken verlassen habe, und habe dieses angehalten.

„Das wird ja ein teurer Einkauf“, soll die Frau des Fahrers gesagt und dann die 10 Euro Verwarngeld bezahlt haben. Zur Verwunderung des Beamten hätte sich das Ehepaar danach freundlich für die kostenpflichtige Verwarnung bedankt, bevor es schließlich weiterfuhr. Möglicherweise lag das an der Höhe des Verwarngelds, vermutete der Beamte - in den Niederlanden zahlt man für denselben Verstoß etwa 100 Euro.

Noch überraschter war er aber, als das Ehepaar nach einigen Minuten zurückkehrte und dem durchnässten Polizisten einen Kaffee und Gebäck reichte. Sie hätten die Arbeit der Polizei begrüßt und hielten diese für sinnvoll, auch wenn sie heute hätten bezahlen müssen, heißt es im Polizeibericht. Die Wache Nettetal freut sich über diese Reaktion: „Wir erleben viel, selten Positives und fast nie so etwas wie heute [...] Wir sagen Danke!“

(red)