1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Neuer Spielplatz: Jung und Alt sollen sich begegnen

Neuer Spielplatz: Jung und Alt sollen sich begegnen

In Breyell gibt es einen neuen Spielplatz für Kinder. Dort sollen sich Generationen treffen.

Breyell. Sonne, Kälte und ein bisschen Ungeduld: Kaum war der neue Generationenspielplatz in Breyell am Montag eröffnet, stürmten die Jungen und Mädchen des Kindergartens St. Lambertus „ihr“ Kletter- und Spielgerüst. „Einzigartig in Nettetal“ sei der Park, freute sich Bürgermeister Christian Wagner.

Ende Juli erfolgte der Spatenstich, dann ging die Breyeller Firma Gartenbau Siemes ans Werk, gestaltete die 4000 Quadratmeter große Fläche: Zwischen Rasen und Jubiläumswäldchen, Blumenwiese und Hochbeet von Gärtner Hermann Groene liegen Spazierwege und Spielmöglichkeiten für Alt und Jung, vom Bouleplatz bis zu Balanciergeräten.

Die Kosten von rund 100 000 Euro wurden aus dem Konjunkturpaket II bezahlt. Gegenüber von Kindergarten und Curanum-Seniorenpflegezentrum gelegen, soll der Park zum Treffpunkt aller Altersgruppen werden, hoffte Wagner. Gestern jedenfalls war schon jede Menge los — bei kaltem, aber sonnigem Wetter. jbh