Veranstaltungstipps Hier spielt die Musik – Nettetals Konzertreigen nach Pfingsten

Nettetal · Viel Musik – unter freiem Himmel, unterm Kirchen- und Fabrikdach – ist ab Ende Mai in Nettetal zu erleben. Zentrum des Geschehens ist Lobberich, aber auch Kaldenkirchen hat ein Konzert zu bieten.

 Eine Elton-John-Tribute-Show gibt es auf dem Alten Markt.

Eine Elton-John-Tribute-Show gibt es auf dem Alten Markt.

Foto: Theaterhits

(hh) Erst mal ist Pfingsten, doch wenn das Fest vorbei ist, stehen in Nettetal wieder einige interessante und auch einige größere Veranstaltungen auf dem Plan. Hier ein paar Tipps.

Kulturfestival

Von Freitag, 24. Mai, bis Montag. 27. Mai, wird der Alte Markt in Lobberich zur Open-Air-Bühne. Los geht es am Freitag mit einer Show, die alle Hits aus den Sister-Act-Filmen mit Whoopie Goldberg präsentiert, tags drauf gibt es eine Elton-John-Tribute-Show. Beginn jeweils 19.30 Uhr, Tickets kosten zwischen 19 und 30 Euro. Sonntag trägt dann zu nachmittaglicher Stunde ab 16 Uhr der aus der ZDF-Krimiserie „Wilsberg“ als Kommissar bekannte Schauspieler Roland Jankowsky schräge Krimi-Geschichten vor. Karten kosten zwischen 17 und 28 Euro. Montag um 15 Uhr wird das Kindertheaterstück „Das Neinhorn“ aufgeführt, Karten kosten zehn Euro.
Die Hälfte der auf dem Platz verfügbaren Sitzplätze sind überdacht.

Komplett überdacht ist das Konzert des Irish-Folk-Duos John Doyle und Mick McAuley, denn es findet am Sonntag, 26. Mai, gleich um die Ecke in der Alten Kirche statt. Tickets zum Normalpreis kosten 20 Euro.

Karten für alle diese Veranstaltungen des Kulturfestivals gibt es online unter www.nettekultur.de.

Jazz Café

Wer lieber exotischeren Klängen als denen von Elton John lauschen will, kann in der Alten Fabrik an der Venloer Straße 38 in Kaldenkirchen am Donnerstag, 30. Mai, auf seine Kosten kommen. Dann bestreitet die Formation Cheop dort das nächste Jazz Café. Wer dahinter steckt und was geboten wird? Die Macher beschreiben es so: „Markus Türk mit verstromtem Horn und gesammelten Effekthaschereien, Tim Isfort mit chaoszillierendem Bass und erlesenen Knopfdruckwundern, Fred Heinen mit halbautomatischer Keyboardburg und batteriebetriebenen Echtzeitcontrollern.“ Beginn 18 Uhr, Eintritt 15 Euro. Tickets im Vorverkauf gibt es über die Internetseite www-alte-fabrik-nettetal.de.

Live am Wenkbüll

Kaum hat das Kulturfestival den Alten Markt geräumt, beschickt ihn die Wenkbüll-Initiative am Freitag, 31. Mai, mit einem weiteren Konzert. Ab 17 Uhr spielen die Nettetaler Singer- und Songwriterin Alo und die Bands „Funfair“ und „Band with no Horst“. In diesem Fall ist der Eintritt prinzipiell frei, allerdings geht der Hut rund und die Musiker freuen sich über die freiwilligen Beiträge, die darin landen.

Klassik-Konzert

Die in Nettetal lebende Pianistin Mengfei Gu wird mit ihrer Kollegin Eri Nohira am 1. Juni in der Alten Kirche spielen.

Die in Nettetal lebende Pianistin Mengfei Gu wird mit ihrer Kollegin Eri Nohira am 1. Juni in der Alten Kirche spielen.

Foto: Ja/Knappe, Joerg (jkn)

Einen Beitrag zur heimatlichen Kulturszene wird die in Nettetal lebende, aus Japan stammende Pianistin Mengfei Gu gemeinsam mit ihrer Kollegin Eri Nohira in der Alten Kirche am Samstag, 1. Juni, leisten. Die beiden Pianistinnen spielen dann Mozarts vierhändige Variationen über das Lied „Ah, vous dirai-je, Maman“ und Werke von Schubert, Händels und Debussy. Karten gibt es an der Abendkasse und online unter www.nettekultur.de – Normalpreis: 20 Euro.

Kindertheater

Für die ganz jungen Nettetaler ist dann am Dienstag, 4. Juni, die Burghofbühne Dienslaken mit dem Stück „Tiere im Hotel“ zu Gast. Das ist für Kinder ab vier Jahren gedacht und erzählt erstaunliche Dinge, die das Kaninchen Bellhop erlebt, als seine Arbeit als Page in einem Hotel antritt. Die Aufführung ist im Seerosensaal, noch gibt es Tickets zum familienfreundlichen Preis von fünf Euro, auch unter www.nettekultur.de.

(hh)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort