Mädchen (11) bei Unfall verletzt - Verursacher flüchtet

Mädchen (11) bei Unfall verletzt - Verursacher flüchtet

Nettetal-Lobberich. Ein 11-jähriges Mädchen aus Lobberich ist am Montagmittag bei einem Verkehrsunfall verletzt worden. Der Unfallverursacher flüchtete.

Laut Polizei war das Mädchen auf dem Radweg des Kreisverkehrs An St. Sebastianstraße/Steeger Straße in Richtung Wevelinghover Straße unterwegs. An der Einmündung zur Wevelinghover Straße stieg das Kind vom Rad, da aus der Wevelinghover Straße, eigentlich eine Einbahnstraße, ein blauer Kleinwagen kam.

Der Fahrer gab dem Mädchen ein Handzeichen. Die 11-Jährige stieg wieder auf und radelte los. Doch dann fuhr der Autofahrer plötzlich an.

Der Wagen stieß mit dem Fahrrad zusammen. Das Kind stürzte und verletzte sich an der rechten Hand. Der Unfallverursacher hielt kurz an, sagte aus dem geöffneten Fenster, sie solle einen Arzt aufsuchen. Dann fuhr er in Richtung Niedieckstraße weiter.

Der Fahrer wird als älterer Mann mit dunklen Haaren beschrieben, der ein weißes Hemd mit orangen und gelben Punkten trug. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02162/3770 entgegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung