1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Kunst-Projekt: Kleine Künstler sind am Werk

Kunst-Projekt: Kleine Künstler sind am Werk

Schüler aus Breyell gestalten ihre eigenen Kunstwerke. Diese werden im November ausgestellt. Nicole Terstappen hatte die Idee dazu.

Nettetal. Nicole Terstappen verteilt eifrig Leinwände — bis jedes Kind eine in der Hand hält. Jede ist 30 mal 30 Zentimeter groß und soll gestaltet zu werden. „Wie ihr das macht, ist ganz euch überlassen“, sagt Terstappen, die ihre Stimme erheben muss, weil einfach zu viele Kinder durcheinander reden.

Nicole Terstappen, Nettetaler Künstlerin, hat ein neues Kinder-Kunst-Projekt gestartet. Sie sucht Nachwuchskünstler an der Breyeller Gesamtschule. „Für mich ist das kein Neuland. Ich arbeite viel mit Kindern zusammen. Und weil meine Kinder hier zur Schule gehen, habe ich mich diesmal für Breyell entschieden“, sagt die Künstlerin.

Ein Motto gibt es nicht — schließlich sei die Kunst „frei“. Die fünften und siebten Klassen der Schule sind zum Projekt eingeladen, an dessen Ende eine Ausstellung in der Alten Fabrik in Kaldenkirchen geplant ist.

Sofia und Marc drehen neugierig eine Leinwand hin und her. „Fühlt sich komisch an“, sagt Sofia. Sie muss erst noch überlegen, was sie auf die Leinwand bringen wird.

Clara wollte erst gar nicht teilnehmen. Jetzt nimmt sie doch eine Leinwand. „Angemeldet hatten sich zunächst 20 Kinder. Doch jetzt habe ich viel mehr Leinwände verteilt und bin ganz gespannt, was ich zurückbekomme“, so Terstappen.

Bis 10. November können sich die Kinder mit den Leinwänden befassen. Was und wie sie darauf etwas aufbringen, bleibt jedem selbst überlassen. Zusammen mit der Künstlerin hatten die Kinder im Vorfeld die Möglichkeit, Ideen zu sammeln und Fragen zu stellen. „Kann ich auch mit Öl malen?“, „Woraus besteht die Leinwand?“, „Womit kann ich denn außer einem Pinsel malen?“, „Kann ich auch eine Collage machen?“ Terstappen wurde mit Fragen überhäuft — konnte aber alle beantworten und schickte die Kinder auf eine künstlerische Entdeckungsreise.

Die Ergebnisse werden vom 16. bis 23. November in Kaldenkirchen gezeigt. „Die Größe der Leinwände ist optimal, um viele Kunstwerke auszustellen. Und ich werde sie auch in Kinderhöhe anbringen“, sagt Terstappen.