Kreis Viersen: Polizei ermittelt nach Brand bei Autohändler

Brand in Nettetal : Brandstiftung? Polizei ermittelt nach Feuer bei Autohändler

Erneut ist es im Kreis Viersen zu einem Feuer gekommen, bei dem Brandstiftung nicht auszuschließen ist. Mehrere Autos wurden beschädigt.

Nach dem Brand zweier Autos auf dem Gelände eines Autohandels an der Hauptstraße in Nettetal-Hinsbeck (Viersen) ermittelt die Kriminalpolizei wegen Brandstiftung.

Bei dem Feuer am Sonntagmorgen brannten die beiden Wagen vollständig aus, teilte die Polizei mit. Zwei weitere Autos und ein Anhänger wurden beschädigt. Die Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen auf die angrenzenden Wohnhäuser übergriff, hieß es.

Zuletzt war es im Kreis Viersen in Willich zu einem Brand gekommen, bei dem die Ermittler Brandstiftung nicht ausschließen können. Dort war eine Halle des Fahrzeugvermieters Boels in Flammen aufgegangen,

(red/dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung