1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Kreis Viersen: Bedrohungslage in Kaldenkirchen hält an

Großeinsatz der Polizei : Bedrohungslage in Kaldenkirchen hält an

Die Kölner Straße zwischen Gerberstraße und Aral-Tankstelle ist gesperrt. Es besteht keine Gefahr für die Bevölkerung.

In Kaldenkirchen gibt es derzeit eine Bedrohungslage, meldet die Polizei des Kreises Viersen zuletzt um 16.30 Uhr. Die Kölner Straße zwischen Gerberstraße und Aral-Tankstelle unterliegt einer Vollsperrung. Die Polizei hat Spezialkräfte angefordert und appelliert an die Bevölkerung, den Bereich zu meiden. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestehe allerdings nicht.

Weitere Informationen liegen derzeit nicht vor.

(Red)