1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Kaldenkirchen: Helfer entpuppt sich als mutmaßlicher Dieb

Kaldenkirchen : Helfer entpuppt sich als mutmaßlicher Dieb

Kaldenkirchen. Besonders perfide nutzte ein mutmaßlicher Dieb eine Situation aus, in der eine Hilfeleistung benötigt wurde. Am Montag zeigte eine 50jährige Niederländerin einen Diebstahl an, der sich bereits am Samstag um 14.30 Uhr, in Kaldenkirchen ereignet hatte.

Zu dieser Zeit stand die Geschädigte mit ihrem Pkw Ford vor einem Geschäft an der Poensgenstraße. Als sie versuchte, den Rollstuhl ihrer bereits im Fahrzeug sitzenden Mutter einzuladen, bot ein unbekannter Mann seine Hilfe an, was sie dankbar annahm.

Noch am Abend desselben Tages wollte sie dann zu Hause ihren Einkauf aus dem Kofferraum des Fahrzeuges holen. Der gesamte Einkauf, der aus diverser Kleidung, Nahrungsmitteln und Parfum bestand, war jedoch verschwunden.

Die Bestohlene ist sicher, dass dies beim Verladen des Rollstuhls geschehen sein muss. Den mutmaßlichen Tatverdächtigen beschreibt sie als etwa 50 bis 60 Jahre alt und 180cm groß. Er hatte gräuliches, volles Haar und trug eine auffällige goldene Brille mit blauen Gläsern. Er war sehr gut gekleidet und hatte eine dunkle Jacke an. Ferner trug er eine blaue Jeans und einen hellen Schal. Am Arm hatte er eine goldene Uhr und einen goldenen Ring am kleinen Finger. Der Unbekannte sprach akzentfrei Deutsch.

Hinweise von möglichen Zeugen nimmt das Kriminalkommissariat West unter der Rufnummer 02162/377-0 entgegen.