Frau wird schwer verletzt - Viersenerin in Auto eingeklemmt

Unfall in Nettetal : Frau wird schwer verletzt - Viersenerin in Auto eingeklemmt

Eine 22-Jährige aus Viersen wurde am Samstagabend schwer verletzt, die Rettungskräfte mussten sie aus ihrem zerstörten Auto befreien.

Am Samstagabend ist junge Frau aus Viersen bei einem Autounfall schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, ist die 22-Jährige wahrscheinlich auf der Straße Sittard über eine Rote Ampel gefahren.

Es kam zur Kollision mit dem Fahrzeug eines 57-jährigen Mannes aus Wegberg. Zusätzlich fuhr noch ein 78-jähriger Nettetaler auf die beiden Unfallfahrzeuge auf.

Da die 22-Jährige in ihrem Auto eingeklemmt war, wurde sie mit schwerem Gerät von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit. Danach wurde sie mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert.

Der Mann aus Wegberg erlitt leichte Verletzungen bei dem Unfall, der Nettetaler blieb unverletzt. Zwei Unfallfahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Kreuzung wurde während des Rettungseinsatz gesperrt.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung