1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Exotische Krabbel-Tiere in Breyell

Exotische Krabbel-Tiere in Breyell

Der Aquazoo aus Düsseldorf war zu Gast in der Nettetaler Stadtbücherei.

Breyell. Mit ungewöhnlichen Fahrgästen machte sich der Diplom-Biologe Jörg Allenstein aus Düsseldorf auf den Weg zur Nettetaler Stadtbücherei. Besonders große Tausendfüßler, riesige Stabheuschrecken und eine echte Vogelspinne aus dem Aquazoo machten einen Ausflug nach Breyell, um das Herbstferienprogramm der Bibliothek zu bereichern — eine Reise in die Welt exotischer Insekten.

17 mutige Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben und elf Jahren hatten sich angemeldet, um die Krabbler einmal aus nächster Nähe zu betrachten. Zunächst konnten sie aber überhaupt nichts sehen, denn die Insekten hatten sich gut getarnt in einem Ficus versteckt. Nach einer kurzen Einführung durch den Fachmann ging es aber zur Sache.

Eine Vogelspinne zu streicheln, ist nicht jedermanns Sache. Aber nachdem ein Mädchen tapfer den Anfang gemacht hatte, trauten sich auch die Jungs. Kaum war die Spinne zurück in ihrem warmen Käfig, krabbelte ein ziemlich großer Tausendfüßler über Hände und Arme der jungen Besucher, die sehr schnell alle Scheu vor den Tieren verloren hatten. Insekten, die aussahen wie kleine Äste, und knallgrüne Riesenheuschrecken wurden nun weitergereicht und genau beobachtet.

Allenstein erzählte wissenswertes zu jedem Insekt. Er war beeindruckt, wie schnell die Nettetaler Kinder ihren Ekel und ihre Angst überwunden hatten. Als er zum Schluss noch erwähnte, dass der Aquazoo auch ein Programm mit Schlangen und Reptilien anbietet, war klar, dass er sich beim nächsten Ferienprogramm erneut mit ungewöhnlichen Fahrgästen auf den Weg in die Nettetaler Stadtbücherei machen muss . . . kr