1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Nettetal: Bombe in der Maas bei Kaldenkirchen gefunden

Nettetal : Bombe in der Maas bei Kaldenkirchen gefunden

Nettetal. Eine englische Fliegerbombe, die in der Maas bei Kaldenkirchens Nachbarort Tegelen entdeckt wurde, wird am Sonntag ab 9 Uhr entschärft. Sie liegt im Maasfeld zwischen den Straßen Watermunt und Romeinseweg.

Ungewöhnlich ist nach einer Mitteilung der Stadt Venlo, dass die Bombe unter Wasser entschärft werden soll. Sobald dies gelungen ist, wird die 250 Kilogramm-Bombe auf ein Schiff verladen und in den Hafen von Blerick gebracht. Dort wird sie auf einen Lkw umgeladen und zum Sprengplatz am Newtonweg nahe dem Autobahnkreuz Zaarderheiken gefahren.

Für die Zeit der Entschärfung ist am Sonntag ab 8 Uhr eine Sicherheitszone eingerichtet worden, in die niemand fahren darf. „Da die Entschärfung unter Wasser stattfindet, können Beschränkungen für die Bewohner gering gehalten werden“, erläutert Bürgermeister Anton Scholten. Einwohner müssen dehalb nicht evakuiert werden. Menschen in etwa 50 Wohnungen sollen ihre Häuser nicht verlassen. Der Bereich an der Maas ist abgesperrt. Die Entschärfungsarbeiten können auf der Facebook-Seite der Stadt Venlo verfolgt werden.

Die Bombe ist bereits am 31. Mai entdeckt worden, als die staatliche Baubehörde Rijkswaterstaat die Maas systematisch nach Bomben und anderen unterirdischen Hindernissen absuchen ließ. Die Fahrrinne bei Venlo soll verbreitert und vertieft werden, damit Schiffe ungehindert aneinander vorbeifahren können.

Dass immer wieder Fliegerbomben gefunden werden, ist in Venlo nicht außergewöhnlich, denn die Stadt wurde in den letzten Monaten des Zweiten Weltkrieges 1944/45 von alliierten Luftstreitkräften angegriffen. Die Maasbrücke sollte zerstört werden, doch lag später halb Venlo in Schutt und Asche. mm