1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Beach-Party und Wies‘n-Fest: Ein Fest für Jung und Alt

Beach-Party und Wies‘n-Fest: Ein Fest für Jung und Alt

Die „Beach-Party“ und das erste „Wies‘n-Fest“ waren der Renner beim Schützenfest der St. Anna- und Hubertus-Bruderschaft in Schaag.

Schaag. Mächtig ins Schwitzen gerieten die Mitglieder der St. Anna- und Hubertus-Bruderschaft am Sonntagnachmittag, als sich der große Festzug in Bewegung setzte. Zahlreiche Schaulustige säumten bei strahlendem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen die Straßen und jubelten Schützenkönig Jürgen Niemeyer sowie seinen Ministern Georg Niethen und Peter Quittenden zu. Auch befreundete Bruderschaften nahmen an dem Umzug teil.

Beach-Party und Wies‘n-Fest: Ein Fest für Jung und Alt
Foto: Reimann

Den Auftakt machte — wie in den vergangenen Jahren — die „Beach-Party“ am Freitag, die wieder vor allem das jüngere Publikum anzog. Stilgerechte Dekoration und Cocktails sorgten für ein entspanntes Strandgefühl. Auch der angehäufte Sand neben der Bühne mit Sonnenschirmen und die Musik von DJ Benny ließen Urlaubsstimmung aufkommen.

Am Samstag traten die Schützen zum Errichten des Prunkbaums an der Carl-Sonnenschein-Straße am Haus des Königs an. Am Abend gab es eine Neuerung im Ablauf: Im Zelt auf dem Hof der Grundschule gab es das „1. Schaager Wies’n-Fest“. Damit landeten die Schaager Schützen einen Volltreffer. Mit Lederhose und Dirndl gab es Oktoberfest-Flair. „Sonst fand samstags immer der Dorfabend statt, der war immer langweilig. Doch jetzt geht hier richtig die Post ab“, freute sich ein Schützenbruder. Die original bayerischen „Die Gipfelstürmer“, bekannt vom Münchner Oktoberfest, stürmten die Bühne — und im Nu war die Stimmung auf dem Höhepunkt.

Nach einer kurzen Nacht traten die Schützen am Sonntag bereits um 8.30 Uhr am Zelt an, um in der Pfarrkirche St. Anna das Festhochamt abzuhalten. Es schlossen sich der Große Zapfenstreich am Ehrenmal und die Jubilarehrung im Zelt an. Dabei wurden Werner Bing, Willi Breidenbroich, Hermann Josef Bruckes, Josef Gorissen, Hans Friedrich Hansemann, Heinz Hommes, Hans Willi Klaps, Josef Knops, Heinz Lothar Melchers und Ludwig Strötges für jeweils 40-jährige Zugehörigkeit von Brudermeister Stefan Klaßes geehrt.

Seit bereits 60 Jahren in der Bruderschaft ist Hans Wey. Schülerprinz Timo Teeuwen und Jugendprinz Anne Stolzenberg wurden für ihre sportlichen Leistungen geehrt.

Am Nachmittag gab es beim Klompenball ein fröhliches Programm für Familien. Für Musik sorgten die „Heier Jonges“.