Alle Wünsche bisher erfüllt

Alle Wünsche bisher erfüllt

In Nettetal gibt es auch beim Nachwuchs noch keine Probleme.

Nettetal. „Viele Feuerwehren haben ein Nachwuchs-Problem — wir dagegen eine Warteliste. Aber wir haben alle bei der Jugendfeuerwehr aufgenommen. Manche Feuerwehren haben ein Ausrüstungsproblem — unsere Wünsche in Bezug auf Ausrüstung und Gerät hat die Stadt immer erfüllt“, sagte Wehrführer Leo Thoenissen bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Nettetal.

Fragezeichen werfe die Bevölkerungsentwicklung auf. „Bis 2024 scheiden aus Altersgründen 40 Feuerehrleute aus dem aktiven Dienst aus. Wird dieser Verlust durch Zugänge aus der Jugendfeuerwehr aufgefangen? Die Bereitschaft junger Erwachsener, sich dauerhaft ehrenamtlich für eine gemeinnützige Aufgabe einzusetzen, sinkt“, so Thoenissen. Man müsse mehr Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten, Mitglied zu werden. Und: „Wir müssen uns Gedanken machen, wie wir auch erwachsene Menschen für unseren Verein werben können.“

Zudem gab es eine Reihe von Ehrungen: Die silberne Ehrennadel des Kreisfeuerwehrverbandes bekamen Wehrführer Thoenissen und sein Vertreter Heinz-Willi Lehnen. Für 60-jährige Mitgliedschaft wurde Heinz Zetzen (Hinsbeck) geehrt, 50 Jahre Mitglied sind Karl-Heinz Geijzers (Hinsbeck), Hans Fischer und Anton Visé (Kaldenkirchen) und Franz-Josef Genent (Leuth). 40 Jahre: Willi Naphausen (Breyell) und Peter Windhausen (Lobberich). 35 Jahre: Klaus Ermers (Hinsbeck), Heinz-Georg Lenssen, Wilfried Maubach und Hans-Leo Stamfort (Kaldenkirchen). 25 Jahre: Thomas Nieendick (Lobberich) und Frank Engels (Schaag). tz