1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

A 61: Fertigteile für die Brücken

A 61: Fertigteile für die Brücken

An der Grenze entsteht die neue Autobahn 61. 45 Schwersttransporte sind im Einsatz.

Nettetal. Freunde der Technik kommen derzeit aus dem Staunen nicht mehr heraus. Für den Bau der neuen Autobahn 61 nahe dem Grenzübergang Schwanenhaus werden derzeit die neuen Brückenteile angeliefert. 45 Schwersttransporte steuern dazu noch bis morgen die Baustelle bei Kaldenkirchen an. Jeder zehnachsige Lkw hat ein 30 Meter langes Spannbetonteil geladen. Gesamtgewicht je Transport: 61 Tonnen.

Aus Frankfurt werden die Brückenteile angeliefert. Sie sollen im Zuge der neuen Autobahn 61 die Eisenbahnstrecke Venlo-Kaldenkirchen überführen.

Viergleisig ist dort die Bahnlinie wegen des Rangierbereiches. Insgesamt werden im Zuge des Autobahnbaus auf deutscher Seite sieben neue Brücken errichtet. Sieben Kräne stehen dafür bereit. Mit Hilfe eines 750-Tonnen-Montagekrans wurden die ersten Spannbetonteile jetzt millimetergenau justiert.

Viele Zaungäste schauen sich das Geschehen an. „So etwas habe ich noch nie gesehen“, sagt Matthias Wefers, Brand-Oberinspektor der Nettetaler Feuerwehr. Kfz-Meister Heiner Jansen hält alles mit seiner Kamera fest: „So etwas werden wir hier nie mehr sehen. Ich werde den gesamten Autobahnbau fotografisch dokumentieren.“

32 Millionen Euro soll die drei Kilometer lange Autobahn kosten. Fertigstellung: April 2012.