Nettetal: 48-Jähriger schwebt nach Frontalunfall in Lebensgefahr

Nettetal: 48-Jähriger schwebt nach Frontalunfall in Lebensgefahr

Nettetal. Ein 48-jähriger Mann aus Dülken ist mit seinem Auto in einer Kurve von der Dülkener Straße abgekommen und frontal gegen einen Baum geprallt. Laut Polizei schwebt der Mann in Lebensgefahrt.

Der Unfall ereignete sich in der Nacht zu Ostersonntag in einer Rechtskurve kurz nach der Kreuzung "Schänzchen". Er wurde durch den Unfall in seinem Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr mit schweren Gerät befreit werden. red

Mehr von Westdeutsche Zeitung