Sanierte Immobilie in Nettetal Wie aus einem 300 Jahre alten Haus ein gemütliches Heim wird

Nettetal-Hinsbeck · Ille und Hubert Janke-Lowis wollten ein Haus mit Geschichte. An der Bergstraße in Hinsbeck fanden sie ihr neues Zuhause. Sie steckten viel Arbeit und Zeit in die Renovierung. Dabei erlebten sie manche Überraschung.

Die Balken, die in früheren Zeiten verkleidet waren, weil sie als unschön galten, geben den Räumen besonderes Flair.

Die Balken, die in früheren Zeiten verkleidet waren, weil sie als unschön galten, geben den Räumen besonderes Flair.

Foto: Heinz Koch

Heute ist der Wintergarten der Lieblingsplatz von Ille und Hubert Janke-Lowis. Aber es liegt jahrelange Arbeit hinter dem Ehepaar. Als die beiden sich die Frage stellten „Neubau oder Restaurierung eines Altbaus“ ging es ihnen nicht vor allem um den Kaufpreis. Sie wollten ein Bauwerk mit Geschichte, mit Flair haben. 1993/94 entdeckte das Paar aus Lobberich ein älteres Haus an der Bergstraße in Hinsbeck. „Man muss Spaß und Freude daran haben – und handwerkliches Geschick“, waren sich der ehemalige Lehrer und die Sozialpädagogin einig. Die Lage nahe am Ortskern und der große Garten erleichterten ihnen den Entschluss zum Kauf. „Wir haben es nie bereut und fühlen uns hier richtig wohl.“