1. NRW
  2. Kreis Viersen

Nachbarschaftshilfe für niederländische Feuerwehr

Nachbarschaftshilfe für niederländische Feuerwehr

Tegelen/Niederrhein. Ein ehemaliges Kloster in Tegelen an der deutsch-niederländischen Grenze, in unmittelbarer Nachbarschaft zu Kaldenkirchen, ist in der Nacht zum Sonntag durch ein Feuer schwer beschädigt worden.

Wie die niederländische Polizei mitteilte, brach das Feuer gegen drei Uhr nachts aus noch ungeklärter Ursache aus. Verletzt wurde niemand.

Das Gebäude gehört einer gemeinnützigen Stiftung. 16 Menschen, die derzeit dort wohnen, müssen nun anderweitig untergebracht werden.

Da das Löschwasser bei dem Großeinsatz in dem abgelegenen Gebiet knapp wurde, waren auch ein Tanklöschfahrzeug aus Kaldenkirchen sowie die Feuerwehr Viersen zur Unterstützung der niederländischen Kollegen im Einsatz.

Gegen 6.30 Uhr hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. Die Löscharbeiten dauerten bis zum Mittag an.

Das Gebäude wurde durch die Flammen und das Löschwasser schwer in Mitleidenschaft gezogen. Der Schaden soll ersten Informationen zufolge im siebenstelligen Bereich liegen.