1. NRW
  2. Kreis Viersen

Kreis Viersen: Corona: 107 neue Infektionen

Kreis Viersen. : Corona: 107 neue Infektionen

Der Inzidenzwert bleibt unverändert bei 184.

(cr) Dem Kreis Viersen wurden am Mittwoch 107 neue Infektionen mit dem Corona-Virus bekannt. Damit gelten aktuell 799 Personen im Kreis als infiziert. Die Zahl der neuen bestätigten Fälle in den vergangenen sieben Tagen pro 100 000 Einwohner bleibt konstant bei 184.

Neue Corona-Fälle in Pflegeeinrichtungen: Von-Broichhausen-Stift, Kempen: ein Bewohner (somit erhöht sich die Anzahl auf vier), Paulusstift Viersen: ein Mitarbeiter (insgesamt 22), DRK-Seniorenzentrum Moosheide, Willich: ein Bewohner (Anzahl erhöht sich auf 30) und sechs Mitarbeiter (insgesamt 15), Theresienheim Viersen: drei Bewohner, Marienheim Hinsbeck, Nettetal: ein Mitarbeiter (somit erhöht sich die Anzahl auf zwei).

Neue Corona-Fälle an Kitas: Kita  Wiesenzauber in Tönisvorst: drei Mitarbeiter (davon eine Person nicht im Kreis Viersen wohnhaft).

Die Zahlen der Kommunen: Brüggen 32, Grefrath 55, Kempen 109, Nettetal 105, Tönisvorst 54, Viersen 247, Willich 144, Niederkrüchten 19, Schwalmtal 34.