Kreis Viersen: Autofahrer fährt radelnden Jungen an und flüchtet

Unfallflucht : Autofahrer fährt 12-jährigen Radfahrer an und flüchtet

Ein Unbekannter hat am Donnerstag einen 12-jährigen Radfahrer touchiert und ist dann vom Unfallort geflüchtet. Die Polizei ermittelt und bittet um Hinweise.

Ein 12-jähriger Radfahrer ist am Donnerstagmorgen, gegen 09.20 Uhr, auf der Bahnstraße von einem Auto angefahren und leicht verletzt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Zusammen mit seiner Mutter sei er noch am selben Abend auf der Wache erschienen, um den Vorfall anzuzeigen.

Der Willicher gibt an, auf dem Radweg in Richtung Ortsmitte unterwegs gewesen zu sein, als es in Höhe der Moltkestraße zu dem Unfall kam. „Ein in dieselbe Richtung fahrender Autofahrer sei nach rechts abgebogen und habe ihn touchiert“, heißt es im Polizei-Bericht.

Der Fahrer des roten Wagens mit Viersener Kennzeichen habe nur kurz angehalten und seine Fahrt dann fortgesetzt. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02162/377-0.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung