1. NRW
  2. Kreis Viersen

Kreis Viersen: 5 Verletzte nach Kollision auf B 221 Richtung Brüggen

Auffahrunfall : Kreis Viersen: Fünf Verletzte nach Kollision auf B 221

Ein 57-jähriger hatte zu spät reagiert und fuhr auf ein anderes Fahrzeug auf. Er wurde bei dem Unfall auf der B221 Richtung Brüggen schwer verletzt.

Fünf Verletzte hat es am Mittwochnachmittag nach einem Unfall auf der B 221 gegeben. Gegen 16.30 Uhr war ein 60-jähriger Autofahrer von Kaldenkirchen in Richtung Brüggen unterwegs. Als er nach links auf einen Feldweg abbiegen wollte, hielt der Brüggener aufgrund von Gegenverkehr an.

Der Fahrer eines hinter ihm fahrenden Pritschenwagens kam ebenfalls zum Stehen. Ein 57-jähriger Brachter habe die Situation allerdings zu spät erkannt und sei mit seinem Fahrzeug auf den Pritschenwagen aufgefahren, berichtete die Polizei am Donnerstag.

Durch die Kollision wurde der 57-Jährige schwer verletzt. Leichte Verletzungen erlitten der 30-jährige Fahrer des Pritschenwagens und drei seiner vier Mitfahrer.

(red)