Krefelder stirbt bei Unfall auf B509 bei Kempen

Gegen Baum gekracht : Krefelder stirbt bei Unfall auf B509 bei Kempen

Bei einem schweren Unfall auf der B509 zwischen Kempen und Hüls fährt ein 57-jähriger Krefelder gegen einen Baum.

Ein Krefelder ist am Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der B509 ums Leben gekommen.

Der Unfall ereignete sich gegen 15.00 Uhr, teilte die Polizei. Der 57-jährige war mit seinem Auto auf der B509 von Kempen in Richtung Krefeld-Hüls unterwegs, als er in Höhe des Baggersees Königshütte aus ungeklärten Gründen von der Straße abkam. Das Fahrzeug prallte gegen einen Baum, der Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Für den Krefelder kam jede Hilfe zu spät. Der 57-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Zur Rekonstruktion des Unfallhergangs sucht die Polizei noch weitere Zeugen. Insbesondere könnten drei Handwerker der Polizei weiterhelfen, die unmittelbar nach dem Unfall vor Ort waren und versuchten, Erste Hilfe zu leisten.

Hinweise an Verkehrskommissariat in Viersen unter der Telefonnummer 02162-377-0.

(red)