1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Wetter und Stände-Mix lockten Besucher an

Wetter und Stände-Mix lockten Besucher an

Im Gespräch mit der WZ zeigte sich der Werbering-Chef gestern zufrieden mit dem Altstadtfest.

Kempen. So gefüllt wie am Samstag hat man die Kempener Altstadt wohl selten erlebt. Besonders am Abend lockte die Band „La Cubana“ zahlreiche Besucher auf den Buttermarkt und lud zum Tanzen ein. Für den Werbering war das Altstadtfest in Kooperation mit der Veranstaltungsagentur „XDream“ ein voller Erfolg. „Die Stadt war an allen Tagen brechend voll“, sagte Werberingchef Armin Horst am Montag gegenüber der WZ.

Eines sei jedoch nicht ganz unschuldig an der positiven Bilanz des Werberings. „Das Wetter hat natürlich seinen Teil beigetragen“, so Horst. Insgesamt sei der Samstag der am besten besuchte Tag des Altstadtfestes gewesen. „Ich denke, der Samstag ist insgesamt ein klassischerer Ausgehtag als der Sonntag“, erklärt Armin Horst. „Hinzu kommt, dass es am Sonntag doch ziemlich warm war und der ein oder andere vielleicht lieber zu einem ersten Badeausflug aufgebrochen ist. Trotzdem war die Stadt aber auch am Sonntag gut gefüllt.“

Zufrieden mit dem vergangenen Wochenende zeigen sich auch die Händler, Veranstalter und die Verantwortlichen der Stadt. „Ich habe keine Klagen oder negativen Stimmen gehört. Auch mit dem verkaufsoffenen Sonntag waren Einzelhändler zufrieden. Im Grunde hat alles gepasst und nichts ist schief gelaufen“, zog Horst Bilanz.

Ebenso habe der Werbering-Vorsitzende von den Besuchern nur Gutes gehört. „Der Tenor von allen Besuchern war durchweg positiv. Tagsüber hatten wir einen guten Mix an Ständen, am Abend wurden die Bands sehr gut angenommen und alle hatten Spaß und haben getanzt.“ Natürlich sei das Wetter sowohl bei Besuchern als auch auf Seiten der Händler Thema Nummer eins gewesen. Aber auch für eine ganz andere Gruppe war der Sonnenschein erfreulich. „Die Teilnehmer der Highland-Games waren natürlich froh, dass es trocken und nicht matschig war“, sagte Horst.

Für das nächste Altstadtfest hat er schon einen Plan: „Wenn das Wetter wieder so mitspielt, würde ich nichts ändern wollen.“ lik

werbering-kempen.de