Weiterer Neubau für die Ellenstraße?

Weiterer Neubau für die Ellenstraße?

Das Haus mit der Nummer 15 soll abgerissen werden. Der Denkmalausschuss berät darüber.

Kempen. Die Ellenstraße verändert wohl weiter ihr Gesicht. Nachdem der Neubau an der Ecke Ellenstraße/Hessenwall weit fortgeschritten ist, soll nun auch das angrenzende Haus mit der Nummer 15 einem Neubau weichen. Über diesen Antrag entscheidet der Denkmalausschuss in seiner Sitzung am 14. Mai. In dem Haus war im Erdgeschoss bis vor kurzem das Elektrofachgeschäft Electra, das mittlerweile wenige Meter weiter an der Ellenstraße 7 zu finden ist.

Das Haus selbst ist kein Denkmal, liegt aber im Denkmalbereich der Altstadt und fällt daher in die Zuständigkeit des Ausschusses. Die Höhe soll sich an den vorhandenen dreigeschossigen Baukörpern mit ausgebautem Dachgeschoss orientieren. Die Stadtverwaltung berichtet, dass auch die angedachte Neubebauung auf dem Grundstück der benachbarten von-Broich-Passage dreigeschossig erfolgen wird. Die Pläne für einen Neubau an der von-Broich-Passage gibt es schon länger, ob und wann sie umgesetzt werden, ist allerdings weiterhin offen.

Das neue Gebäude an der Ellenstraße 15 soll sich zukünftig harmonisch in die Nachbarbebauung einfügen. Der Baukörper gliedert sich nach Planungen in vier Fensterachsen, einer kleinteiligen Ladenfront im Erdgeschoss und einem ausgebauten Mansarddach mit zwei Gauben.

Zwar hatte der Landeskonservator ein Satteldach angeregt, aber die Stadt findet, dass ein Mansarddach den Übergang zur niedrigeren zweigeschossigen Nachbarbebauung moderater gestaltet. Zudem werde der Giebel zur Nachbarbebauung weniger hoch ausgebildet als beim Satteldach. Auch eine rückwärtige Traufunterbrechung hatte der Landeskonservator angesprochen. Die Stadtverwaltung hat in denkmalpflegerischer Hinsicht keine Bedenken zur vorliegenden Planung.

Neben dem Neubau an der Ecke Ellenstraße/Hessenwall wird auch das Haus des ehemaligen Spielwarenladens Stein, Ellenstraße 40, durch einen Neubau ersetzt. Dort sollen — wie auch an der Ellenstraße 15 — neben Wohnungen in den Obergeschossen wieder Geschäftsflächen im Erdgeschoss entstehen.

Der Denkmalausschuss berät über den beantragten Neubau in seiner Sitzung am Montag, 14. Mai, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses am Buttermarkt. ulli

Mehr von Westdeutsche Zeitung