Vorstand der JU bestätigt

Kooperation zwischen Kempen und Grefrath wird fortgesetzt.

Kempen/Grefrath. Die Verbände der Jungen Union (JU) Kempen und Grefrath setzen in den nächsten zwei Jahren auf Kontinuität: Bei der Mitgliederversammlung der CDU-Nachwuchsorganisationen stimmten die Anwesenden der insgesamt über 100 Mitglieder starken Vereinigung einstimmig für die Fortführung der Kooperation zwischen den Verbänden. Die Spitzenämter bleiben ebenfalls unverändert: Hannah Tobeck (23) steht für die nächsten zwei Jahre an der Spitze der JU Grefrath. Gero Scheiermann (28) führt die Junge Union Kempen weiterhin an. Im gemeinsamen Kooperationsvorstand sind Scheiermann als Sprecher und Tobeck als stellvertretende Sprecherin bestätigt worden. Geschäftsführer bleibt Maximilian Thelen.

Als Erfolg verbucht die JU für sich die Einführung eines Feierabendmarktes in Kempen ab dem kommenden Jahr. Die Idee sei aus den Reihen der Jungen Union gekommen. Das Engagement der Jungen Union lobten die anwesenden CDU-Parteivorsitzenden aus Kempen und Grefrath, Rita Ulschmid und Dietmar Maus.

Rita Ulschmid zeigte sich erfreut darüber, dass bereits vier JU-Mitglieder als Beisitzer im CDU-Stadtverbandsvorstand mitarbeiten: „Die Ideen unserer jungen Mitglieder finde ich einfach klasse, es macht Spaß mit ihnen zusammen zu arbeiten.“ Ulschmid und Maus betonten die wichtige Rolle der jungen Generation in Kempen und Grefrath. Red