Premiere der Tönisberger Bretterbühne Ein Hof voller Narren begeistert das Publikum

Tönisberg · Mit der Premiere der Komödie schoss die Tönisberger Bretterbühne den Vogel ab. Das Publikum war restlos begeistert.

 Die Darsteller brillierten in ihren Rollen und füllten sie mit Leben.

Die Darsteller brillierten in ihren Rollen und füllten sie mit Leben.

Foto: Norbert Prümen

Im Foyer des katholischen Pfarrheims Tönisberg drängen sich die Gäste. Herzliche Begrüßungen schallen durch den Raum, während sich fast jeder mit einem Getränk versorgt. Plaudernd geht es in Gruppen hinüber in den Saal. Auf den langen Tischreihen stehen herzhafte Knabbereien bereit. Es herrscht eine gemütliche Wohnzimmeratmosphäre – allerdings fehlt der Fernseher. Dafür gibt es die Bühne. Was sich dahinter versteckt, ist allerdings noch hinter einem Vorhang verborgen. „Wir befinden uns gleich auf einem ganz gewöhnlichen Hof, allerdings gibt es dort ziemlich viele Verwechslungen“, begrüßt Maximilian Thelen von der Tönisberger Bretterbühne ´82 die Besucher und gibt damit den Startschuss für die Premiere der Komödie „Ein Hof voller Narren“ von Winnie Abel.