Grefrath, Kempen, Tönisvorst und Willich Wo man in der Region in den Mai tanzen kann

Kreis Viersen · In der Nacht vom 30. April auf den 1. Mai wird in den Mai gefeiert. Wer hin will, sollte rechtzeitig Karten besorgen: Die Partys sind oft rasch ausverkauft.

Bei der St.-Marien-Schützenbruderschaft Hüskes Krone wurde im vergangenen Jahr in den Mai getanzt.

Bei der St.-Marien-Schützenbruderschaft Hüskes Krone wurde im vergangenen Jahr in den Mai getanzt.

Foto: lus

(male) Wer in diesem Jahr in den Mai tanzen will, sollte sich rechtzeitig informieren und Karten besorgen. Denn die Partys sind beliebt, die Veranstaltungen häufig ausverkauft, so dass an der Abendkasse oft keine Karten mehr erhältlich sind. In Kempen beispielsweise lädt die St.-Marien-Schützenbruderschaft Hüskes Krone Schmalbroich lädt für Dienstag, 30. April, auf den Kartoffelhof Birmes, Vorster Straße 198, ein. Los geht die Party um 20 Uhr. Karten gibt es im Vorverkauf für 10 Euro bei den Mitgliedern der Bruderschaft sowie bei Schreibwaren Beckers und bei der Medien- und Serviceagentur Bildstein an der Engerstraße in Kempen. Sollten an der Abendkasse noch Karten erhältlich sein, kostet der Eintritt dann 12 Euro.

Auch die St.-Sebastianus-Bruderschaft Neersen lädt zum „Tanz in den Mai“ ein: Im Wahlefeldsaal in Neersen, Minoritenplatz 8, will die Band Fun4You dem Publikum ordentlich einheizen. In den Tanzpausen können sich die Gäste an der Cocktailbar erfrischen. Zudem steht die Wahl der Maikönigin auf dem Programm. „Wir wollen Veranstaltungen für die ganze Gemeinde und natürlich unsere Mitglieder anbieten, bei denen die Besucher jenseits des Alltags einen unbeschwerten Abend verleben, tanzen, singen und Spaß haben“, sagt der 1. Brudermeister Jan Hellwig. Eintrittskarten sind im Vorverkauf für 8 Euro erhältlich bei Schreibwaren Fischer in Neersen,, jeden Freitag ab 18 Uhr im Wahlefeldsaal oder bei Küppers Versicherungsmakler am Anrather Markt.

In Schiefbahn wollen es die Jungschützen der St.-Sebastianus-Bruderschaft auf der Schießsportanlage Am Boltzplatzweg 3 ordentlich krachen lassen. Von 18 Uhr bis zwei Uhr in der Früh kann dort in den Mai getanzt werden. Für Stimmung sorgt das DJ-Team Musicbox. Der Eintritt kostet 12 Euro, Karten sind im Vorverkauf erhältlich über www.eventbrite.de.

Die beiden DJs Cox und Barfly legen im Saal Krücken in Willich an der Petersstraße 56 zum „Tanz in den Mai“ auf und freuen sich auf ausgelassene Tanz-Moves. „Freut euch auf Charts und aktuelle Beats sowie auf die größten Dance- und Disco-Classics. Frühlingsgefühle sind somit garantiert“, heißt es in der Ankündigung. Karten sind im Vorverkauf für 6 Euro erhältlich unter www.kruecken-willich.ticket.io, an der Abendkasse sind es 8 Euro.

Im Festzelt auf der Gerkeswiese in Vorst heißt es beim „Tanz in den Mai“ traditionell: „Die Gerke bebt.“ Dafür sorgt die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Vorst, gemeinsam mit Dance Sensation und DJ Uwe Wii. Einlass ist um
19.30 Uhr, der Eintritt kostet
15 Euro. Karten sind im Vorverkauf erhältlich bei Fliegen am Markt in Vorst und bei Lotto Tabak Römgens in Anrath.

Wer es etwas gemütlicher mag: In Kempen lädt der Wirt des Restaurants „Kempsche Huus“ zu Maibowle und Maibock ein. „Wie werden auf jeden Fall im Außenbereich eine Wein- und Bierbar aufbauen, damit unsere Gäste bei schönem Wetter beschwingt in den ersten Mai feiern können“, sagt Willi Hirschmann. Anmeldungen oder Eintritt gibt es bei Hirschmann nicht. „Wer kommt, der kommt“, sagt er.

Für die ganze Familie ist der 1. Mai ein Feiertag. Dann findet traditionell im Niederrheinischen Freilichtmuseum des Kreises Viersen, Am Freilichtmuseum 1 in Grefrath, ein Familientag rund ums Pferd statt. Hier kommen die Jüngsten bei Kutschenkorso und Mairitt auch endlich auf ihre Kosten. Der abwechslungsreiche Tag beginnt um 11 Uhr und endet um 16 Uhr. Es ist lediglich der Museumseintrittspreis zu entrichten: Für Erwachsene sind es 4,50, ermäßigt 3,50 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre ist der Eintritt frei.

(male)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort