1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Kempen: Start frei für die Gartensaison

Kempen : Start frei für die Gartensaison

Sie können am WZ-Mobil Ihre Fragen zu Pflanzen und Pflege stellen.

Kempen. Blumenhändler Hans-Günter Kaisers hat an diesem Marktmorgen in Kempen alle Hände voll zu tun. Die Kunden stehen Schlange, um Setzlinge von Lollo Bionda, Eissalat, Tomatenpflanzen und selbst angezüchteten Kohlraben mit nach Hause zu nehmen.

Kempen: Start frei für die Gartensaison
Foto: Friedhelm Reimann

Fast frühsommerliche Temperaturen in der Sonne steigern die Lust auf die Gartensaison: Hobbygärtner sind am Start. Die WZ ist es auch. Das Thema „Garten“ ist gesetzt und wird am kommenden Freitag, 11 bis 12 Uhr, auf dem Kempener Wochenmarkt vertieft. Wir platzieren uns dazu mit der Rollenden Redaktion in Höhe des Marktstandes von Hans-Günter Kaisers Buttermarkt/Ecke Moosgasse.

Kaisers packt seinen Kunden Tipps zum Einkauf ein. Seine Erfahrung mit Gemüse- und Beetpflanzen erscheint grenzenlos. Als eine Kundin drei zarte Tomatenpflanzen erwirbt, gibt er ihr mahnend mit auf den Nachhauseweg: „Die kommen aber noch ins Treibhaus, sonst sind die beleidigt!“

Eine Kundin, die sich nach Balkonpflanzen erkundigt, vertröstet er: „Denken Sie an die kalten Nächte, die noch kommen. Balkonpflanzen — das ist noch etwas zu früh.“

Den grünen Daumen, den hätten alle Gartenbesitzer gern, aber nicht alle verfügen über die Erfahrung der Fachleute. Die WZ bringt sie zusammen — die Hobbygärtner, die Fragen zur Pflege von Pflanzen und zur Anlage von Beeten und Grünflächen haben, und die Experten, die die Antworten liefern.

Neben Hans-Günter Kaisers, der am Freitagvormittag immer dann zur WZ-Runde dazustoßen wird, wenn gerade mal kein Kunde ansteht, wird ein Experte von einem Gartenbaubetrieb als Ansprechpartner dabei sein.

Unter allen Lesern, die am Freitag mit einer Frage zur Rollenden Redaktion kommen, verlosen wir acht mal zwei Karten für die Gartenwelt Schloss Rheydt, die vom 29. April bis 1. Mai wieder tausende Besucher anlocken wird. So lohnt sich der Besuch am WZ-Mobil gleich doppelt.

Also, vormerken: Alle Ihre Fragen zum „Start der Garten- und Pflanzsaison“ können Sie am Freitag, 11 bis 12 Uhr, auf dem Buttermarkt stellen.