Nach Ostern : St. Hubert: Telekom behebt Störung

Rund 50 Kunden waren über Ostern ohne Telefon, Internet und Fernsehen.

Immerhin ging es dann nach dem Osterwochenende zügig. So könnte das Fazit von St. Huberter Telekom-Kunden ausfallen, die von Gründonnerstag bis Dienstag ohne Telefon und Internet sowie das Fernsehangebot „Magenta TV“ auskommen mussten. Am Dienstagnachmittag bestätigte das Unternehmen das, was ein Anwohner berichtet und die WZ bereits in der Dienstagausgabe veröffentlicht hatte. „Rund 50 Kunden sind von einer Störung in einem Kabel betroffen. Konkret sind bei den Kunden Telefon, Internet und TV-Empfang gestört“, heißt es in der Mitteilung des Unternehmens von Dienstag.

In eben jener E-Mail teilte der Konzern auch mit, dass Techniker an einer Lösung arbeiten und die Störung im Laufe des Dienstagabends vollständig behoben sein soll. Dieses Vorhaben wurde auch umgesetzt, wie Anwohner der WZ bestätigen. Betroffen waren vor allem Haushalte an der Bellstraße und im Bereich der Straße „Im Burgfeld“.

(tkl)