Kempen: Schwerer Unfall: Radfahrerin gerät in Gegenverkehr

Kempen : Schwerer Unfall: Radfahrerin gerät in Gegenverkehr

Kempen. Lebensgefährliche Verletzungen hat eine 20-jährige Krefelderin erlitten, die am Dienstagabend von einem Auto in Kempen angefahren worden war.

Wie die Polizei berichtete, war die Frau mit ihrem Rad kurz nach 18 Uhr auf dem linken Radweg der Kreisstraße 11 in Richtung Kempen unterwegs gewesen. Etwa 200 Meter hinter der Kreuzung K11/Tönisvorster Straße geriet sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts auf die Fahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Pkw zusammen. Der Wagen war mit drei Personen besetzt und wurde von einer 21-jährigen Kempenerin gelenkt. Das Fahrzeug wurde erheblich beschädigt, das Rad völlig zerstört.

Die Fahrerin des Pkw erlitt einen einen Schock, die Radfahrerin wurde sehr schwer verletzt. Im Krankenhaus wwurde ihr eine Blutprobe entnommen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung