1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Schwerer Unfall in Kempen: Motorradfahrer stirbt im Krankenhaus

Im Krankenhaus : Motorradfahrer stirbt nach Unfall in Kempen

In Kempen ist es zu einem tragischen Unfall gekommen: Ein Mann aus Viersen ist tödlich verletzt worden.

Nach einem Unfall auf dem Kempener Außenring ist ein Motorradfahrer aus Viersen (50) in einem Krankenhaus gestorben. Das teilte die Polizei am Samstagabend mit.

Zu dem tödlichen Unfall war es am Samstagnachmittag gekommen: Der 50-Jährige befuhr mit seinem Motorrad den Kempener Außenring aus Richtung Grefrath kommend in Richtung Kerken, an der Kreuzung St. Töniser Straße fuhr er geradeaus weiter und kollidierte im Kreuzungsbereich mit einem entgegenkommenden Fahrzeug mit Anhänger, das an der Kreuzung vom Kempener Außenring nach links in die St. Töniser Straße abbiegen wollte, teilte die Polizei mit. Der Motorradfahrer war mit einem Hubschrauber in eine Klinik gebracht worden. Der Fahrer (19) des Autos aus Tönisvorst blieb unverletzt. Zu dem Unfall war es nach den Angaben gegen 13.30 Uhr gekommen.

Die Polizei bat Zeugen, sich unter der Rufnummer 02162 37 70 zu melden.

(red)