1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Schnee und Eis sorgen für einige Blechschäden

Schnee und Eis sorgen für einige Blechschäden

Zwischen Süchteln und Oedt kippte am Montagmittag ein Lastwagen in den Straßengraben. Der Fahrer blieb unverletzt.

Kreis Viersen. Nach dem verschneiten Wochenende hatte der Winter die Autofahrer am Niederrhein auch am Montag fest im Griff. Mit dem einsetzenden Schneefall am späten Vormittag kam es erneut zu mehreren Unfällen. Dabei blieb es im Kreis Viersen bei Sachschäden, so Polizeisprecherin Antje Heymanns auf Nachfrage.

Das gilt auch für einen sogenannten Alleinunfall auf der Süchtelner Straße in Oedt. Dort kippte ein Lkw in einer Kurve in den Straßengraben. Offenbar, weil die Fahrbahn glatt war. Der Lastwagen war auf dem Weg von Süchteln nach Oedt. Der Fahrer des Wagens blieb unverletzt.

Die Bergung des Lkws nahm einige Zeit in Anspruch. Zum einen musste die Unfallstelle zunächst gestreut werden. Zum anderen verlor das Fahrzeug einen „Zusatz-Motorstoff“, der ins Erdreich lief. Deshalb musste rund um die Unfallstelle mit einem Minibagger gebuddelt werden. Erst danach konnte ein Spezialkran das Fahrzeug bergen.

Nachdem es Freitag und Samstag im Kreis Viersen noch zu vielen Unfällen gekommen war (37), ging die Zahl ab Samstagnachmittag zurück. Bis Montagmorgen um 10 Uhr zählte die Polizei kreisweit 15 witterungsbedingte Unfälle. Eine weitere Bilanz zog die Pressestelle nicht mehr. tkl